Kann ich GEMA-freie Musik kostenlos herunterladen?

Die Proud Music Library bietet mehrere Möglichkeiten unter anderem auch GEMA-freie Musiktitel zum Vorhören und Präsentieren für den Kunden kostenlos herunterzuladen:

1. Ohne Login bzw. Account ist es möglich Musik mit Signalton („Peep“) herunterzuladen.

2. Mit Login können Musiktitel ohne Störsignal heruntergeladen werden (Qualität: mp3, 56 kbit/s.

Die Musiktitel dürfen aber lediglich zu Testzwecken verwendet werden! Dies gilt für unseren Kontent an Production Music als auch für GEMA-freie Musik.

Proud Music Library
Proud Music Library

Merken

GEMA-freie Musik als Hintergrundmusik zur Beschallung von Betriebsstätten

GEMAfreie Musik für Beschallung aus der Proud Music Library
GEMAfreie Musik für Beschallung

In der Proud Music Library befinden sich derzeit rund 8.000 Musiktitel (Stand: Feb. 2015) als Hintergrundmusik geeignet, deren Autoren oder Bearbeiter keinen Wahrnehmungsvertrag mit in- oder ausländischen Verwertungsgesellschaften geschlossen haben, sog. GEMA-freie Musik. Die Autoren lassen hierbei die Rechte von der Proud Music GbR direkt wahrnehmen. Dementsprechend können auch Beschallungslizenzen nebst dazugehörige Downloads von Musiktitel zur Nutzung als Hintergrundmusik gekauft werden, um Betriebstätten (z.B. Filialen) zu beschallen. Dabei kann ein Kontingent an Musiktitel ausgewählt werden (mind. 100 Titel), um dann für bspw. für Filialen lizenziert werden.

Die Konditionen und Preise bitte telefonisch unter +49 (0)6132 43 088 30 oder per Mail an support@proudmusiclibrary.com erfragen.

Merken

Was ist der Unterschied zwischen der Lizenz „Standard“ und der Lizenz „Online Advertising“?

Die Lizenz „Standard“ erlaubt die nicht-werbliche Nutzung des Einsatzes eines Musiktitels aus der Proud Music Library, z.b. iVm. einem Film, nicht aber in einem Spot oder Trailer. Werbung ist jede verkaufsfördernde Maßnahme zum Absatzes eines Produktes (Ware oder Dienstleistung). Soll also ein werblicher Hintergrund vorliegen, dann ist für die Nutzung eines Musiktitels aus der Proud Music Library die Lizenz „Online Advertising“ zu wählen.

GEMAfreie Musik aus der Proud Music Library via Android Smartphone
Musik zur werblichen Nutzung aus der Proud Music Library

Merken

Merken

Ist die Nutzung von Videoaufnahmen eines Ex-Arbeitnehmers in einem Imagefilm erlaubt?

Production Music und GEMAfreie Musik für Industrie-, Werbe- und Imagefilme
Musik aus der Proud Music Library für Industrie- und Imagefilme

Uns beschäftigen durchaus auch Themen, die wiederum unsere Kunden beschäftigen. So tauchte vor einiger Zeit die Frage auf, ob es erlaubt ist, Videoaufnahmen von Ex-Mitarbeitern in einem Imagefilm zu verwenden, auch wenn die abgebildete Person eben nicht mehr für das Unternehmen tätig ist. Hierzu gibt es nun ein Urteil des Bundesarbeitsgerichts (Urteil vom 19.02.2015, 8 AZR 1011/13).

Bildnisse von Arbeitnehmern dürfen gem. § 22 Kunsturhebergesetz nur mit ihrer schriftlichen Einwilligung veröffentlicht werden. Wird eine uneingeschränkte Einwilligung seitens eines Arbeitnehmers erteilt, sein Bildnis zu verwenden, erlischt die Einwilligung nicht automatisch mit dem Ende des Arbeitsverhältnisses, da ja uneingeschränkt. Wird die Einwilligung widerrufen, ist der Wideruf zu zulässig, wenn ein plausibler Grund für die Nicht-Verwendung des Bildnisses vorliegt. Hier gibt einige Fallgruppen hierzu.

Merken

Merken

Merken

Was ist ein Herstellungsrecht?

Production Music und GEMAfreie Musik für Industrie-, Werbe- und Imagefilme
Musik aus der Proud Music Library für Industrie- und Imagefilme

Das Herstellungsrecht (auch Synchronisationsrecht genannt) oder (Werk-)Verbindungsrecht ist das Recht Werken aus anderen Gattungen zu verbinden also ein neues Werk herzustellen. Hier kann es sich z.B. um Bildwerke wie Filme handeln. Das Verbinden (z.B. unterlegen) von Musik in Werbe- oder Unternehmensfilme bedarf somit der vorherigen Einwilligung des Autors oder des Verlages.

Bei der Lizenzierung eines Musiktitels aus der Proud Music Library wird dem Lizenznehmer das Herstellungsrecht eingeräumt (mit Ausnahme bei Beschallungslizenzen).

Herstellungsrecht = Werkverbindungsrecht
Das Herstellungsrecht wird im Englischen als „synchronisation right“ bezeichnet

Merken

Merken

Wie verhält es sich mit den GEMA-Gebühren im Einsatz von GEMA-Repertoire bei TV-Werbung?

Hat der ausstrahlende Sender einen Pauschalvertrag mit der GEMA abgeschlossen, sind die GEMA-Gebühren bei Werbespots in TV, Radio oder Kino abgegolten. Der Produzent oder der Auftraggeber tragen nicht die Kosten für die Ausstrahlung. Werbung

Unbeschadet hiervon muß sich der Produzent vor allem um den Erwerb des Herstellungsrechts beim Verlag oder bei den Autoren kümmern. Das ist das Recht sein Werk (hier: Film) mit dem Werk eines anderen (hier: Musikstück) zu verbinden und dadurch ein neues (verbundenes) Werk herzustellen. Dieses Recht wird bei Werbespots nicht von der GEMA wahrgenommen.

Merken

Was bedeutet GEMA-frei?

Musik ist dann GEMA-frei, wenn im Hinblick auf die Rechteeinräumung zu Nutzung eines Werkes direkt beim Urheber lizenziert wird, da dieser keine Verwertungsgesellschaft zur Wahrnehmung dieser Rechte beauftragt hat. In vielen Fällen ist der Urheber selbst flexibler bei der Tarifgestaltung im Einzelfall, z.B. im Bereich Corporate Media, in dem die GEMA ein komplexes Tarifwerk anbieten kann, da sie die Rechte vieler angeschlossenen Urheber vertritt. Aber dennoch gilt der Grundsatz, dass der Urheber tunlichst angemessen zu beteiligen sei.

Zusätzlich zum GEMA-Tarif muß bei GEMA-Repertoire außerdem in manchen Fällen das Synchronisationsrecht (auch Werkverbindungsrecht, Filmherstellungsrecht oder einfach nur Verbindungsrecht genannt) z.B. bei Nutzung in Filmen beim zuständigen Verlag eingeholt werden. Wenn gemafreie Musik mit einer Lizenz direkt vom Urheber genutzt wird, entfällt dieser Schritt.

Was ist Stock Music? Wo finde ich Stock Music?

Kundensupport
Stock Music aus der Proud Music Library für alle Anwendungen

 

Stock Music bzw. Stock Musik jetzt finden:

 

Stock Music oder auch Stockmusik (irritierenderweise auch als „lizenzfreie“ Musik bekannt) ist Production Music und eine günstige Alternative gegenüber der Verwendung von populären und bspw. durch Charts bekannte Musik in einer AV-Produktion. Die Verwendung von bekannten Titeln ist idR. kostspielig, da aufgrund der Popularität sich die Verlage oder Autoren die Nutzungsrechte etwas kosten lassen. Zum Teil geben Rechteinhaber Musikkataloge überhaupt nicht erst frei.

Außerdem ist royalty-free Stock Music speziell für den Einsatz in Audio- und audiovisuellen Produktionen hergestellt worden (daher Production Music), also für Radio- und Fernsehsendungen, Werbespots und Jingles, Film- und Videospielsoundtracks, Cinematic Sounds, Corporate & Ausbildungs-Präsentationen, Websites, Computerspiele oder sonst. Multimedia-Anwendungen (Apps, DVD-Menü, Hörspiel, etc.).

Stock Music wird gerne auch als (zum Teil gemafreie) Hintergrundmusik verwendet, z.B. hinter einem Dialogfeld oder als Underscore.

GEMAfreie Musik
Stock Music für Flughäfen, Hotels und Kaufhäuser

Früher wurde royalty-free Stockmusik ist in der Regel auf CD im Red Book Audio-Format als Production Music ausgeliefert, um ein einfaches Cueing und eine schnelle Synchronisation zu ermöglichen. Heute wird „Stock-Musik“ als Download zur Verfügung gestellt.

Stockmusic bedeutet nicht per se GEMA-freie Musik!

Die meisten Anbieter von Stock Musik mit professionellen Sound haben Komponisten unter Vertrag, die einen Wahrnehmungsvertrag mit einer Verwertungsgesellschaft geschlossen haben, z.B. mit ASCAP, BMI, SOCAN, GEMA, SIAE, PRS und APRA. Stock Music wird in diesem Kontext auch oft als Royalty-free Music bezeichnet, was ebenfalls nicht mit GEMA-freier Musik verwechselt werden darf. Für die öffentliche Aufführung oder mechanischer Vervielfältigung fallen hier zusätzliche Gebühren an. Der Musikkatalog der Proud Music Library enthält auch Production Music von Komponisten, die keinen Wahrnehmungsvertrag mit einer in- oder ausländischen Verwertungsgesellschaft haben. Musik dieser Autoren wird als GEMA-freie Musik bezeichnet.

Ausgewähltes Repertoire an Production Music durch unser eigenes Artist&Repertoire Management
Ausgewähltes Repertoire an Stock Music durch unser eigenes Artist&Repertoire Management

Wo findet man Stock Music?

Im Musikkatalog der Proud Music Library findet man jede Menge Stock Musik. Das Portfolio an Production Music ist mit 140 verschiedenen Genres sehr breit. Auch die Auswahl an Arragements, Instrumentierungen (Ukulele, Akkordeon, mongolische Pferdekopfgeige) und Besetzungen läßt keine Wünsche offen. Mehr als 10.300 Musiktitel (Stand: Feb. 2017) sind GEMA-frei und als solche in der Stock Music Library von Proud Music auch gekennzeichnet. Den Aktuellen Überblick findet man hier!

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Update: Wo finde ich Musik für Videos?

Die Wellenform des Musiktitels "Buccaneers" aus der Proud Music Library
Die Wellenform des Musiktitels „Buccaneers“ aus der Proud Music Library

Musiktitel aus der Proud Music Library dürfen in Videos einsetzt werden und auf Videoplattformen zum Streamen hochgeladen werden. Bei werblichen Einsatz bitte die Lizenz „Advertising (online)“ wählen. Werbung ist jede Verkausfördernde Maßnahme zum Absatz eines Produktes (Ware oder Dienstleistung). Bei GEMA-Repertoire fallen sog. GEMA-Gebühren an, die an die GEMA entrichten müssen. Allerdings sieht die GEMA die Betreiber der Plattformen als „Sender“ an. Demnach stellt die GEMA die Forderungen an die Betreiber der Videoplattformen. Um hier rechtlich auf sicherem Boden zu stehen, empfiehlt es sich direkt bei GEMA bezügl. Nutzung von Musik in Videos, die auf Video-Portalen hochgeladen werden sollen, nachzufragen.

Zwischen dem Verband Privater Rundfunk und Telemedien e.V. (VPRT) und der GEMA ist im Dezember 2013 ein Gesamtvertrag geschlossen worden, der die Nutzung des GEMA-Repertoires im Rahmen von Musikstreaming-Angeboten regelt, sofern diese werbefinanziert sind. Von der Einigung betroffen sind die vom VPRT vertretenen Online-Video-Plattformen (bsw. MyVideo, Clipfish, tape.tv oder Putpat). Der Vertrag gilt rückwirkend zum 01.01.2013. Der Vertrag regelt:

– tarifliche Vergütung nach Dem Tarif VR-OD 9 der GEMA für werbefinanzierte Streamingangebote
– Nachlass in Höhe von 20% (siehe hierzu den Artikel „YouTube-Rivalen-bekommenTarif Nachlass bei Gema„)
– VRPT-Mitglieder müssen Video-Abrufe der GEMA melden
– VRPT-Mitglieder verpflichten sich Unidentified Content (und insbesondere User Generated Content) via Software zu erkennen
– Durch lange Laufzeit ermöglicht die GEMA den VRPT-Mitglieder eine Planungs- und Rechtssicherheit

Hierzu auch: Die GEMA will sich dafür einsetzen, dass das Einbetten von Youtube-Videos auf Drittseiten GEMA-pflichtig werden soll und ein Artikel auf welt.de