USB-Mikro-Interface

Gerade ein neues Gadget entdeckt: Einen XLR to USB Adapter. So oder ähnlich könnte man unfachmännisch dieses kleine Tool aus dem Vertrieb von Mega Audio beschreiben. Wer kennt das nicht: Unterwegs oder im Projektstudio stört jedes zusätzliche Teil, insbesondere externe USB-Audiointerfaces. Die grundsätzliche Unverträglichkeit von Hifi-Equipment mit der Studiowelt (Stichwort: Mini-Stereo-Klinke, keine Phantomspeisung etc.) stört einfach.

Hier die Lösung: Einfach ein beliebiges Mikro an dieses kleine Tool anschließen, Gainregler anpassen und USB-Kabel einstecken. Da man wohl keine Treiber benötigt (Class-Compliant) sollte das streßfrei funktionieren. Clever, wie wir finden.

Wir haben Markus Holler von Mega Audio gebeten, das Gadget gerade mal kurz in die Kamera zu halten. Was übrigens nicht im Video zu sehen ist: Markus hat das Interface aus Versehen fallen lassen. Nichts passiert. Er grinst: „Das ist robust, das kann ich ruhig nochmal machen lassen“. Und läßt das Vorführgerät zur Demonstration gleich nochmal fallen. Cool, wenn man so hinter nem Produkt stehen kann.

Disclaimer: Dies ist kein Werbeeintrag, aber wer googeln kann wird feststellen, daß Markus Holler nicht nur ein Experte bei einem Vertrieb für Studio-Equipment ist, sondern auch Komponist bei Proud Music. Aber das Teil war einfach zu cool, um nicht gebloggt zu werden *g*

Ein Gedanke zu „USB-Mikro-Interface“

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *