Gesamtumsatz aus Pay-TV und VoD um 14% gestiegen

In Deutschland, Österreich und der Schweiz zusammen stieg der Gesamtumsatz aus Pay-TV und bezahltem Video-on-Demand (VoD) im Jahr 2018 auf 4 Milliarden Euro. Das ist ein Anstieg zum Vorjahr um 14%. Für dieses Jahr wird ein Anstieg auf 4,5 Milliarden Euro erwartet. Die erwarteten Umsazvolumina teilen sich auf in:

Pay-TV (inkl. Pay-TV-on-Demand): ca. 2,4 Milliarden Euro

Subscription Video-on-Demand (SVOD): ca. 1,1 Milliarden Euro

Quelle: vau.net

Veröffentlicht von

Alexander Talmon

Alexander Talmon ist Mit-Geschäftsführer bei Proud Music und hat sich auf Medienrecht spezialisiert. Er schreibt regelmäßig für das Proud Music Blog zu medienrechtlichen Themen. Er ist seit Jahren Lehrbeauftragter an der Hochschule Rhein-Main in Wiesbaden, Schwerpunkt Medienrecht und gibt hierzu auch Workshops. Da er auch selbst komponiert und produziert, schreibt er aber auch gerne Beiträge zu musik- und technikrelevante Themen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.