Was hört eigentlich die Proud-Music-Redaktion während der Arbeit?

„Was hört eigentlich die Proud Music Redaktion während der Arbeit?“- Diese Frage wurde uns schon oft gestellt. Auf der einen Seite sind wir natürlich im Auftrage des Kunden unterwegs und hören uns durch die musikalischen Welten unserer Library durch – je nach Anfrage mal Pop, Chill out oder House. Wenn aber mal Tea-Time oder Kaffeepause angesagt ist, verzieht man sich entweder in die schalldichten Küchenräume oder macht es sich auf der Ledercouch in der Lounge bequem und lauscht seinen Proud Music Lieblingstracks. Und hier sind sie! Die „Most wanted tracks“ der Proud Music Redaktion für den Monat Juni 2007:

Soulfull 1

Dieser Track überzeugt zum einen durch sein stimmungsvolles Retro-Sound-Geknister, zum anderen durch dieses fetten Mitmach-Groove, gespickt mit einem saftigen Akkustik-Bass.

Funky 80

Coole Retro-80er-Jahre-Sounds im Gewand eines Grandmaster-Elektro-Groove-Monsters. Breakdance hat uns wieder!

Unbreakable memories

Liebe ist unendlich und unzerstörbar. Und das hört man bei diesem Track! Hut ab vor dem Komponisten Jan-Sören Haas für diese ergreifende Komposition.

Bums&Noses

High-School-Rock vom Feinsten! Auf nach vorne, Du Rocksau! Die Jungs spielen um Ihr Leben! So muß das sein! That’s Rock&Roll!

Take a breath

Ein phantastischer Ethno-Groove. Einfüllsam und stimmungsvoll. Herrlich, das Zusammenspiel der fiebrigen Oboen und süßen Flöten.

Walking with hands in the pocket

Wenn ein Regentag eine Hymne verdient hat, dann ist es dieser Track. Biskaya-Tief meets Liebeskummer, aber mit Seele.

Pop D

Sehnsuchtsvoller Synth-Sound auf der Suche nach Erfüllung. Gepaart mit einem energischen Groove schafft er das auch. Wetten?

IHO

Hand auf Herz! Wir waren doch alle irgendwann mal Raver! Gib mir die „Liebes-Parade“ zurück, *heul*