Panel-Diskussion mit Stefan Peter Roos auf der CeBIT Global Conferences

2010-03-06_cgc10_panel_cebit_march_2010_137bb
Stefan Peter Roos, Geschäftsführer von Proud Music

Im Rahmen der CeBIT Global Conferences in Hannover fand am 06.03.2010 eine Panel-Diskussion zu folgendem Thema statt: „Wer bezahlt noch für Kreativität – wie kommen die Urheber zu ihrem Recht?“ – Wo geht die Reise hin? Wie sieht es in 10 Jahren aus? usw…

Im Video-Stream zu hören und zu sehen sind: Mark Chung, Chairman of the Board VuT e.v. (früher Bassist bei den Einstürzenden Neubauten), Ibrahim Evsan, Gründer von sevenload, Joachim Franz, Chef von Musicload, Dr. Urban Pappi, Director Broadcasting and Online GEMA, Stefan Peter Roos, Managing Director Proudmusiclibrary.com und Henning Wehland (H-Blockx, Mitbegründer der Cebit Sounds!)

Zum Stream Bild anklicken…

2010-03-06_cgc10_panel_cebit_march_2010_114bb
Stefan Peter Roos von Proud Music (rechts) und Michael Franz von Musicload

Merken

Sonderveranstaltung auf der CeBIT mit Stefan Peter Roos von Proud Music

Am 6. März 2010 findet auf der CeBIT die Sonderveranstaltung „@music: About Artists, Consumers and Pirates“ mit Mark Chung (VUT), Ibrahim Evsan (Sevenload) und Stefan Peter Roos (Proud Music) statt. Halle 22, 12:00 – 13:30 Uhr

Das Statement von Stefan Peter Roos: „Mit mobilem Internet sind die Rahmenbedingungen für innovative Auswertungsformen gegeben. Es gilt jetzt, die Zukunft der Branche zu gestalten – mit der eigentlichen Musikaufnahme als Anfang der Verwertung statt wie bisher als Endprodukt. Kurz: Weniger Musik-Industrie, mehr Musik-Business“. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist für CeBIT-Besucher kostenlos. Mehr…

Proud Music Library
Proud Music Library

Merken

Standard-Lizenz

Die Standard-Lizenz ist die gängige Basislizenzierung eines Titels aus der Proud Music Library und unter anderem geeignet für folgende Nutzungsarten:

  • Online-Nutzung (z.B. Hintergrundmusik auf Homepages)
  • Imagefilm / Produktfilm
  • Einspielung von Filmen in Videoportale (youtube, sevenload, myvideo, clipfish, revver etc.)
  • redaktionelles TV
  • Corporate TV
  • IPTV / Video on Demand
  • DVDs in in Auflagen bis 1000 Einheiten
  • usw.

Jegliche Nutzung gestattet mit Ausnahme Neulizenzierung (CD-Audio), Computerspiele, höhere Auflagen als 1000 Einheiten und Werbespots. Ausgehend von der Standard-Lizenz gibt es Upgrade-Pfade, z.B. auf die Reproduction Lizenzen für größere Auflagen.

proud-music-logo.jpg