Welche Lizenz ist einschlägig als Hintergrundmusik für eine Diashow?

Sofern die Diashow nicht rein werbliche Zwecke verfolgt, ist eine Standard-Lizenz für die Einbettung von Musik aus der Proud Music Library in einer Dia-Show einschlägig – ähnlich wie auch bei Media-Präsentationen generell. Handelt es sich um GEMAfreie Musik, fallen keine Gebühren von Verwertungsgesellschaften (Bspw. GEMA-Gebühren) an!

Wieviele Kopien dürfen mit einer Standard-Lizenz hergestellt werden?

Die Anzahl der physisch hergestellten Kopien, die bereits automatisch in einer Standardlizenz enthalten sind, beträgt 1.000 Stück. Sollten Sie eine höhere Anzahl an Kopien benötigen, können Sie bequem auf die nächsthöhere Lizenz aktualisieren und zahlen lediglich die Differenz. Dies gilt auch für GEMAfreie Musik aus der Proud Music Library.

Verwendung von Musik als Background auf einer WEBsite

Die Verwendung von Musik aus der Proud Music Library auf einer WEBsite stellt eine Verbindung zweier Werke dar. Werk 1: WEBsite (Graphiken, Buttons, Content/Inhalt, etc.) und Werk 2: Musik (Komposition, Arragement, Produktion).  Sofern es sich nicht um Werbung (= jede verkaufsfördernde Maßnahme für den Absatz einer Ware oder Dienstleistung) handelt, ist hierfür die Standard-Lizenz einschlägig.

Was bedeutet „1000 Einheiten“ bei der Standard-Lizenz?

cd.jpg

Quelle: www.istockphoto.com

Wenn man gemafreie und auch GEMA-geschützte Musik aus der Proud Music Library bspw. für ein Imagevideo lizenzieren möchte, das auf Messen oder auch auf der firmeneigenen WEBsite zum Download (oder zum Streaming) angeboten werden soll, wird diese Art der Nutzung von der Standard-Lizenz vollkommen abgedeckt. Egal wie oft das Video heruntergeladen wird oder abgespielt wird. Die Begrenzung auf 1000 Einheiten bezieht sich nur auf sog. physikalische Einheiten, z.B. DVDs, CDs, USB-Sticks, etc…

Darf ich lizenzierte Titel in mehreren Projekten verwenden?

Unsere Standard-Lizenz ist nicht projektbezogen, daher dürfen Sie Standard-Lizenzen von dem in der Lizenzfreigabe ausgestellten Benutzer auch in ihren weiteren eigenen  Projekten einsetzen. Wichtig! Nicht der Produzent eines Video gilt als der Benutzer, sondern immer der Kunde, der die Produktion in Auftrag gibt (Auftraggeber = Nutzer).

Muß ich bei der Standard-Lizenz für verschiedene Versionen eines Videos getrennt lizenzieren?

Nein, eine einmalige Standard-Lizenz genügt, egal ob Sie eine einzige Version eines Videos produzieren oder mehrere unterschiedliche, wie z.B. unterschiedliche Sprachfassungen.

Sind die Online-Nutzungsrechte in der Standard-Lizenz enthalten?

Man kann Filme, die im Rahmen einer Standard-Lizenz mit Musik unterlegt sind, auch im Internet online verfügbar machen, sofern dies nicht in werblicher Absicht geschieht. Beispiel: Einsatz eines Image- oder Produktfilms auf der Firmen-Homepage, Film zur Mitarbeitermotivation, Film für Pressekonferenz. Dies sind alles nicht-werbliche Anwendungsbereiche, da damit keine verkaufsfördernde Maßnahme verbunden ist.

Dies Standard-Lizenz gilt ausdrücklich auch für IPTV, Mobile und IPBroadcast, d.h. die Nutzung in Video on Demand (VOD)-Angeboten.

list

Wird ein Film verkaufsfördernd eingesetzt, müßte a) die Online-Advertising-Lizenz erworben werden und damit b) die Standard-Lizenz für die Nutzung auf Video-Plattformen bzw. für sog. Drittseiten zu werblichen Zwecken erweitert werden.